Finden Sie eine Wettervorhersage für Ihre Region

Auf dieser Seite finden Sie eine Wettervorhersage für alle schwedischen Städten. Geben Sie den Namen einer Stadt in das Textfeld ein und klicken Sie auf Suche

Wettervorhersage für Deutschland

Wissen welches Wetter kommt: Wetterprognosen und Wetternachrichten

Heute Nachmittag und am Abend entwickeln sich bei meist bewölktem Himmel im Westen und Südwesten teils kräftige Gewitter, die sich allmählich auch auf die mittleren Landesteile ausweiten. Lokal besteht eine zunehmende Unwettergefahr durch Starkregen und Hagel. Nach Norden und Osten zu scheint neben durchziehenden Wolkenfeldern zeitweise auch die Sonne und es bleibt trocken, nur in Ostsachsen besteht noch ein geringes Gewitterrisiko. Die Temperatur erreicht 18 bis 24 Grad im Norden, sonst, je nach Sonneneinstrahlung, 22 bis 30 Grad. Es weht schwacher bis mäßiger meist östlicher Wind. Bei Gewittern kann es stürmische Böen geben. In der Nacht zum Mittwoch breitet sich der schauerartige Regen bis in die nördlichen Landesteile aus. Im Westen und Südwesten bleibt es ebenso regnerisch. Eingelagert sind weitere Gewitter und Starkregen, die sich zum Morgen vorübergehend etwas abschwächen. Ganz im Osten und Südosten lockern die Wolken zeitweise auf, dort bleibt es meist trocken. Die Temperatur sinkt von Südwest nach Nordost auf 18 bis 11 Grad. An der Nordseeküste lebt der Ostwind stark böig auf.
Norden: wolkig 11 °C/20 °C
Westen: wolkig 15 °C/21 °C
Süden: wolkig 18 °C/27 °C
Osten: leicht bewölkt 12 °C/21 °C
Wetterwarnungen für Deutschland.
Heute Nachmittag breiten sich kräftige Schauer und Gewitter weiter Osten aus. Nur in Richtung Wien, Burgenland und im Südosten der Steiermark bleibt es voraussichtlich trocken. Sonst ist die Luft dampfing-schwül mit Höchstwerten zwischen 26 Grad in Bregenz und 33 Grad in Wien. In 2000 Metern Höhe gibt es rund 15 Grad. Der Wind weht mäßig und teils böig aus West.
Heute Nachmittag steigt erneut die Gewittergefahr. Teils lässt sich noch die Sonne sehen, besonders im nördlichen MIttelland, teils quellen aber auch schon wieder größere Wolken auf. Besonders über den Gipfeln der Alpen und des Jura entstehen teils kräftige Gewitter. Die Höchstwerte liegen zwischen 24 Grad im Jura und 31 Grad in Basel. Durch die Schwüle ist es gefühlt noch etwas wärmer. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest.

Reise inspiration

Australiens Royal Flying Doctor Service feiert 85-jähriges Bestehen

eit genau 85 Jahren hilft der „Royal Flying Doctor Service“ (RFDS) im australischen Outback Menschen in Not. In diesem Jahr feiert die gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist es, Bewohnern in entlegenen Regionen die gleiche medizinische Versorgung zu bieten wie denen in den Städten, runden Geburtstag...